RegNowRoadsitalia

  • Banner

Last reviews

By Gabriele R. (TORINO, Italia) on 25 Sept. 2022 :

(5/5) 
Product rated : Special Carbon Roadsitalia Yamaha Tracer 900 2017-2020 Scarico ben fatto,facile da montare e sound pauroso!! complimenti RoadsItalia,sapevo che non mi avreste deluso.

By Andy Z. (Zella-Mehlis, Deutschland) on 25 Sept. 2022 :

(5/5) 

By Gabro G. (Casalfiumanese, Italia) on 25 Sept. 2022 :

(4/5) 
Product rated : Short Carbon Roadsitalia Yamaha MT-09 2021- Premetto che la lascerò catalizzata, la moto è nuova e per 5 anni ancora in garanzia. Detto questo, senza db killer suona comunque davvero bene, suono basso e potente (anche troppo). Con il db killer invece, cioè come la utilizzerò la maggior...

ALLGEMEINE VERKAUFSBEDINGUNGEN - 001 vom 17.05.2022

Die vorliegenden ALLGEMEINEN VERTRAGSBEDINGUNGEN, die möglicherweise zusammen mit der Bestellung versandt werden, regeln die Modalitäten und Bedingungen für die Bereitstellung und Nutzung der Dienstleistung, die in den auf der Website https://www.roadsitalia.com/ verfügbaren Formularen beschrieben und von der Gesellschaft Roadsitalia Sagl mit Sitz in 6900 - Lugano (TI) - CH (CHE-154.585.269) und italienischer Steuervertretung in 10045 - Piossasco (TO) - Italien P. IVA 12267780018 erbracht wird.

Die Annahme und/oder Kenntnis bzw. das Bewusstsein dieser ALLGEMEINEN VERTRAGSBEDINGUNGEN ist eine notwendige und unerlässliche Voraussetzung für die Erbringung und Nutzung der von Roadsitalia Sagl angebotenen DIENSTE. 

Mit der Annahme dieser ALLGEMEINEN VERTRAGSBEDINGUNGEN erklärt der KUNDE, alle hierin enthaltenen Vertragsklauseln gelesen, verstanden und akzeptiert zu haben, und verpflichtet sich, ab sofort alle möglichen Änderungen, Ergänzungen und/oder Aktualisierungen dieser ALLGEMEINEN VERTRAGSBEDINGUNGEN zu lesen und zu akzeptieren, die in Zukunft von Roadsitalia Sagl angenommen und auf der Website https://www.roadsitalia.com/ mit fortlaufender Änderungsnummer veröffentlicht werden.

Die Ungültigkeit einer oder mehrerer Klauseln der vorliegenden ALLGEMEINEN VERTRAGSBEDINGUNGEN hat nicht die Ungültigkeit der übrigen Klauseln oder der vorliegenden ALLGEMEINEN VERTRAGSBEDINGUNGEN insgesamt zur Folge.

Die nachstehenden Bedingungen gelten für jeden Auftrag, sofern nicht ausdrücklich durch besondere Bedingungen davon abgewichen wird.

Die Kenntnis und/oder das Wissen um dieses Formular stellt die vollständige Annahme der vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen sowie des Inhalts der hierin genannten Dokumente, Regeln, Bestimmungen und Verfahren durch den Kunden dar, wodurch diese für den Kunden bereits vor Vertragsabschluss verbindlich werden.

ART. 1 - GRUNDSTÜCKE

Die vorstehenden Voraussetzungen und alle den vorliegenden Bedingungen beigefügten Anhänge sind integraler und wesentlicher Bestandteil dieser Bedingungen.

1.1. Die allgemeinen Vertragsbedingungen regeln das Verhältnis von Kauf und Verkauf der von Roadsitalia Sagl gelieferten Waren.

1.2. Die vorliegenden allgemeinen Bedingungen wurden unter Beachtung und in Übereinstimmung mit den Bestimmungen des Gesetzesdekrets Nr. 206/2005 (Verbraucherschutzgesetz) und des Gesetzes Nr. 40/2007 (Dringende Maßnahmen zum Schutz der Verbraucher, zur Förderung des Wettbewerbs, zur Entwicklung der Wirtschaftstätigkeit und zur Gründung neuer Unternehmen) verfasst und ausgearbeitet; sie haben einen allgemeinen Geltungsbereich und können Änderungen unterliegen, die durch spätere gesetzliche Bestimmungen und/oder Verordnungen erforderlich werden.

ART. 2 - DEFINITIONEN 

Alle in diesen AGB verwendeten Fachbegriffe und Konzepte werden als den Parteien bekannt vorausgesetzt; zusätzlich zu den in anderen Teilen dieser AGB definierten Begriffen haben die nachstehend mit einem Großbuchstaben gekennzeichneten Begriffe und Ausdrücke die folgende Bedeutung:

2.1.) ROADSITALIA: Roadsitalia Sagl, mit Sitz in 6900 - Lugano (TI) - CH (CHE-154.585.269) und italienischer Fiskalvertretung in 10045 - Piossasco (TO) - Italien P. IVA 12267780018 d.h. der Hersteller/Verkäufer der Waren, die Gegenstand der vorliegenden ALLGEMEINEN VERTRAGSBEDINGUNGEN sind; 

2.2.) LIEFERANT: Roadsitalia Sagl, mit Sitz in 6900 - Lugano (TI) - CH (CHE-154.585.269) und italienischer Steuervertretung in 10045 - Piossasco (TO) - Italien P. IVA 12267780018, d.h. der Hersteller/Verkäufer der Waren, die Gegenstand der vorliegenden ALLGEMEINEN VERTRAGSBEDINGUNGEN sind;

2.3) KUNDE: die natürliche oder juristische Person oder Einrichtung (öffentlich oder privat), die die Waren, die Gegenstand der vorliegenden ALLGEMEINEN VERTRAGSBEDINGUNGEN sind, kauft. In diesem Zusammenhang wird darauf hingewiesen, dass die Beziehung zum KUNDEN den Bestimmungen des Gesetzesdekrets Nr. 206 vom 6. September 2005, dem so genannten "Verbrauchergesetzbuch", unterliegt, und zwar ausschließlich für den Fall, dass es sich bei dem KUNDEN um eine natürliche Person handelt, die zu persönlichen Zwecken kauft, die nichts mit der Ausübung einer unternehmerischen, gewerblichen, handwerklichen oder beruflichen Tätigkeit zu tun haben. 

2.4) DRITTE: die Dritten, die die DIENSTLEISTUNGEN in Zusammenarbeit mit Roadsitalia erbringen können. 

2.5) PRODUKTE: die Waren, die Roadsitalia im Allgemeinen anbietet und die zu den in diesen ALLGEMEINEN VERTRAGSBEDINGUNGEN festgelegten Bedingungen erworben werden können.

2.6) INDIVIDUELLE PRODUKTE: Produkte, bei denen der Kunde bei der Bestellung eine individuelle Anpassung wünscht.

2.7) ZUSAMMENGESTELLTE PRODUKTE: Produkte, die so gekauft werden, wie sie von Roadsitalia präsentiert werden.

2.8) GTC: Allgemeine Verkaufsbedingungen.

ART. 3 - AUSLEGUNG

3.1 Ein "Anhang" ist, sofern nicht anders angegeben, als Verweis auf einen Anhang zu diesen AGB zu verstehen;

3.2 Ein "Artikel", "Absatz" oder "Vorwort" ist, sofern nicht anders angegeben, als Verweis auf einen Artikel, Absatz oder ein Vorwort des Liefervertrags oder dieser AGB zu verstehen;

3.3 Begriffe, die den Singular bezeichnen, schließen den Plural ein und umgekehrt. Begriffe, die ein Geschlecht bezeichnen, schließen das andere Geschlecht ein, es sei denn, aus dem Kontext oder der Auslegung geht etwas anderes hervor;

3.4 Die Titel und Überschriften dieser AGB dienen lediglich der Übersichtlichkeit und haben keinen Einfluss auf die Auslegung der jeweiligen Bestimmungen des Vertrags selbst;

ART. 4 - PRODUKTE UND VERFÜGBARKEIT

4.1 Die wesentlichen Merkmale und sonstigen Informationen zu den Produkten sowie deren Preis sind auf der Website in den Informationsblättern zu den einzelnen Produkten angegeben.

4.2 Der auf der Website veröffentlichte Katalog der Produkte wird ständig aktualisiert.

4.3 Die grafische Darstellung der Produkte auf der Website ist lediglich indikativ und kann von der Realität abweichen; der Kunde muss sich daher auf die Beschreibung des Produkts und seiner Eigenschaften auf der Produktseite verlassen. 

4.4 Die auf der Website dargestellten Produkte können sein:

I. Verfügbar: Produkte, die physisch im Lager vorhanden sind und daher als solche vom Kunden bestellt werden können. 

II. Auf Bestellung hergestellt: Produkte, die nicht physisch im Lager vorhanden sind, die aber bestellt und individuell gestaltet werden können (CUSTOMISED PRODUCTS).

ART. 5 - AUFGABE EINER BESTELLUNG UND ABSCHLUSS DES KAUFVERTRAGS

5.1 Bestellungen können auf der Website aufgegeben werden, nachdem Sie sich registriert und ein persönliches Kundenkonto angelegt haben, indem Sie die auf der Website selbst angegebenen Schritte und Anweisungen befolgen.

5.2 Um eine Bestellung aufzugeben, muss der Kunde:

a) ein Produkt auswählen und auf "In den Warenkorb" klicken, um mit den nächsten Schritten fortzufahren; 

a bis) Durch den Zugriff auf den Bereich "Mein Warenkorb" kann der Kunde u.a.

- die Details des Produkts und den Preis (in Euro) einsehen

- seine Daten überprüfen und korrigieren

- die Produktmengen ändern oder Produkte aus dem Warenkorb löschen;

- weitere Produkte hinzufügen, indem Sie auf die Schaltfläche "Weitere Produkte hinzufügen" klicken oder zur Startseite zurückkehren und weitere Produkte in den Warenkorb legen;

- zusätzliche Zusatzleistungen anzufordern (konventionelle Garantie "Schutz Plus"), deren Bedingungen auf der entsprechenden Warenkorbseite zur Verfügung gestellt werden;

- die voraussichtlichen Lieferzeiten und -kosten für jede der verfügbaren Liefermethoden einsehen und die gewählte Liefermethode auswählen (weitere Informationen zu den Lieferzeiten finden Sie auf der entsprechenden Seite)

- sehen Sie sich die verfügbaren Zahlungsarten und deren Details an und wählen Sie die gewünschte Zahlungsart aus;

- die Allgemeinen Verkaufsbedingungen zu akzeptieren und die Bestellung abzuschicken, indem Sie auf die Schaltfläche "Bestellung abschicken" oder "Mit der Zahlung fortfahren" klicken, je nach der gewählten Zahlungsmethode.

5.3 Vor dem Absenden der Bestellung kann der Kunde jederzeit die Übersicht der Produkte mit den Angaben zu den Preisen und eventuellen Gebühren, den Liefer- und Zahlungsmodalitäten einsehen sowie seine Daten überprüfen und korrigieren.

5.4 Der Kaufvertrag kommt zustande, wenn der Kunde die Bestellung an Roadsitalia Sagl sendet, es sei denn, Roadsitalia Sagl teilt mit, dass die Bestellung nicht bearbeitet werden kann; in diesem Fall wird dem Kunden der ausgegebene Betrag in Rechnung gestellt.

5.5 Nach Absenden der Bestellung erhält der Kunde eine E-Mail mit einer Zusammenfassung der Informationen über die wesentlichen Merkmale des Produkts, einer detaillierten Angabe des Preises und der anfallenden Steuern sowie der eventuellen Lieferkosten. 

5.6. Der Kunde kann die Bestellung innerhalb von 24 Stunden nach ihrer Aufgabe bzw. im Falle von Sonderanfertigungen nicht nach Beginn der Produktion stornieren.

5.7. Etwaige Zollgebühren gehen ausdrücklich zu Lasten des Kunden.

ART. 6 - GEBÜHREN UND ZAHLUNGSBEDINGUNGEN

6.1 Der Kunde kann den Preis der Produkte und die eventuellen Versandkosten mit den auf der Website angegebenen Zahlungsmitteln bezahlen, bevor er die Bestellung abschickt.

6.2 Roadsitalia akzeptiert die folgenden Zahlungsarten:

- Kreditkarte oder Prepaid-Karte: Bei Zahlung per Kreditkarte oder Prepaid-Karte erfolgt die Belastung zum Zeitpunkt der Absendung der Bestellung und des Abschlusses des Kaufvertrags;

- PayPal: bei Zahlung per PayPal erfolgt die Abbuchung zum Zeitpunkt der Übermittlung der Bestellung und des Abschlusses des Kaufvertrags. Im Falle einer Stornierung durch den Kunden wird der gezahlte Betrag unverzüglich auf dasselbe PayPal-Konto zurückgebucht;

- Banküberweisung: Die Zahlung per Banküberweisung muss innerhalb von 10 (zehn) Tagen nach Aufgabe der Bestellung und Abschluss des Kaufvertrags erfolgen und bei Roadsitalia eingehen; bei Nichteingang der Zahlung innerhalb der angegebenen Frist hat Roadsitalia das Recht, den Kaufvertrag gemäß und im Sinne von Artikel 1456 des Bürgerlichen Gesetzbuchs zu kündigen, indem sie dem Kunden eine E-Mail schickt;

Im Falle einer Zahlung per Banküberweisung muss der Kunde die gekaufte Bestellnummer im entsprechenden "Zahlungsgrund" eindeutig und korrekt angeben; in Ermangelung einer korrekten und eindeutigen Angabe kann Roadsitalia nicht dafür verantwortlich gemacht werden, dass die Zahlung nicht dem vom Kunden bestellten Produkt zugeordnet wurde, und der Kunde ist nicht berechtigt, Schadensersatz und/oder Entschädigung gegenüber Roadsitalia Sagl geltend zu machen, und erklärt in jedem Fall, dass er ab sofort darauf verzichtet.

- Klarna: Im Falle einer Zahlung mit Klarna erfolgt die Belastung zum Zeitpunkt der Absendung der Bestellung und des Abschlusses des Kaufvertrags. Im Falle einer Stornierung durch den Kunden wird der gezahlte Betrag unverzüglich auf dasselbe Klarna-Konto zurückgebucht;

6.3 Der Preis des Produkts richtet sich nach den Angaben auf der Website. 

6.4 Alle in Rechnung gestellten Beträge unterliegen der Mehrwertsteuer, falls diese anfällt, die zusammen mit allen anderen Steuern, die sich aus der Ausführung des Vertrags ergeben, vom Kunden zu tragen ist. In jedem Fall erklärt der Kunde ausdrücklich, Roaditalia Sagl mit sofortiger Wirkung von jeglicher Haftung zu befreien, die sich aus den getätigten Transaktionen oder Zahlungen ergibt.

6.5 Für den Fall, dass die Zahlung des Preises nicht gültig ist oder aus irgendeinem Grund vom Kunden widerrufen oder storniert wird oder nicht zu Gunsten von Roadsitalia selbst ausgeführt, bestätigt oder gutgeschrieben wird, behält sich Roadsitalia das Recht vor, den Vertrag mit sofortiger Wirkung zu kündigen.

6.6 Mit der Annahme dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen erklärt sich der Kunde ausdrücklich damit einverstanden, dass ihm die Rechnung, wenn er sie innerhalb von 24 Stunden nach dem Datum der Bestellung anfordert, per E-Mail im pdf-Format zugesandt wird.

ART. 7 - LIEFERARTEN DER PRODUKTE

7.1 Bevor der Kunde eine Bestellung für die Produkte aufgibt, kann er sich über die verfügbaren Liefermethoden und die möglichen Kosten informieren.

7.2 Je nach den ausgewählten Produkten sind einige Versandarten nicht verfügbar. Die für jedes Produkt verfügbaren Versandarten werden in jedem Fall auf der entsprechenden Seite des Warenkorbs angegeben.

7.3 Der Lieferant versendet die Produkte erst dann, wenn die Zahlung vom Kunden ordnungsgemäß gutgeschrieben wurde; die Versand- und Lieferzeiten werden auf der Bestellseite angegeben, sind jedoch indikativ und nicht verbindlich; insbesondere können die Versandzeiten bei Bestellungen von CUSTOMISIERTEN PRODUKTEN entfallen, vorausgesetzt, dass die technischen Produktionszeiten berechnet werden müssen.

7.4. Für die Lieferung von Produkten an bestimmte, schwer zugängliche Orte können zusätzliche Kosten anfallen. Solche möglichen Kosten werden dem Kunden in jedem Fall deutlich mitgeteilt.

7.5 Eine Unterschrift des Kunden oder seines Bevollmächtigten ist zum Zeitpunkt der Lieferung erforderlich. Der Kunde (oder sein Bevollmächtigter) muss bei der Auslieferung der Produkte durch den Kurierdienst überprüfen

- dass die Anzahl der gelieferten Pakete mit der auf dem Lieferschein angegebenen Anzahl übereinstimmt; 

- dass die Verpackung und ihre Siegel intakt, unbeschädigt, nicht nass oder in irgendeiner Weise verändert sind.

Jede Beschädigung der Verpackung und/oder des Produkts oder die Nichtübereinstimmung der Anzahl der Pakete oder der Angaben muss sofort schriftlich auf dem Lieferschein des Kurierdienstes vermerkt werden. Sobald das Dokument des Kuriers unterschrieben wurde, ohne dass der Kunde einen Einwand erhoben hat, kann der Kunde unbeschadet der gesetzlichen Konformitätsgarantie keine diesbezüglichen Einwände mehr erheben.

7.6 Das Risiko des Verlusts oder der Beschädigung der Produkte geht auf den Kunden über, wenn dieser (oder ein von ihm benannter Dritter, der nicht der Kurier ist) das Produkt physisch in Besitz nimmt.

ART. 8 - RÜCKNAHME

8.1 Gemäß den Bestimmungen des Verbraucherschutzgesetzes hat der Kunde das Recht, den Kaufvertrag ohne Angabe von Gründen innerhalb von 14 (vierzehn) Tagen ab dem Datum zu widerrufen, an dem der Kunde (oder sein Bevollmächtigter bei Erhalt des Produkts) das Produkt in Besitz genommen hat. Diese Frist gilt auch für Nebenleistungen; in diesem Fall läuft sie ab dem Datum der Unterzeichnung des Vertrags über die Nebenleistung.

8.2 Der Kunde kann sein Widerrufsrecht auf eine der folgenden Weisen ausüben.

Durch Übermittlung einer ausdrücklichen Mitteilung über die Entscheidung zum Rücktritt über einen der folgenden Kanäle

o per E-Mail an die Adresse: roads@roadsitalia.com

o Einschreiben mit Rückschein: Roadsitalia Sagl - Via S.Balestra 10 - 6900 - Lugano - Schweiz

8.3 Nach Erhalt der Mitteilung über die Ausübung des Rücktrittsrechts schickt Roadsitalia Sagl dem Kunden eine E-Mail, die den Erhalt des ausgeübten Rücktritts bestätigt. Innerhalb von 5 (fünf) Arbeitstagen nach Erhalt der Mitteilung über den Widerruf erhält der Kunde eine E-Mail mit der Angabe der Adresse, an die er die Produkte zurücksenden kann. Innerhalb von 14 (vierzehn) Tagen nach Erhalt der E-Mail, in der die Adresse und die Fallnummer mitgeteilt werden, muss der Kunde das Produkt sorgfältig verpackt und auf eigene Kosten an die in derselben E-Mail angegebene Adresse senden und in der Verpackung die fortlaufende Nummer des von Roadsitalia erhaltenen Widerrufsfalls angeben.

8.4 Die Produkte müssen unversehrt, unbenutzt, unbeschädigt, in der Originalverpackung und komplett mit allen Zubehörteilen und Gegenständen in der Originalverpackung (z.B. Zubehör, Bedienungsanleitungen usw.) zurückgesendet werden. Die Kosten für die Rücksendung des Produkts gehen zu Lasten des Kunden. In jedem Fall entstehen dem Kunden durch die Ausübung des Widerrufsrechts keine Kosten oder Vertragsstrafen.

8.5 Der Kunde haftet für jede Wertminderung der Produkte, die sich aus einer Behandlung ergibt, die über das hinausgeht, was zur Feststellung der Beschaffenheit, der Eigenschaften und der Funktionsweise der Produkte erforderlich ist, oder aus dem Fehlen der in Artikel 7.4 genannten Elemente oder Zubehörteile.

8.6 Das Rücktrittsrecht gilt nicht für Sonderanfertigungen oder eindeutig auf den Kunden zugeschnittene Produkte; Roadsitalia behält sich das Recht vor, die Annahme eines Rücktritts zu bewerten, indem sie in diesem Fall einen Betrag in Höhe von 20% des Verkaufspreises der Ware einbehält.

8.7 Bei Erhalt einer Rücktrittserklärung innerhalb von 14 (vierzehn) Tagen und unter Einhaltung der anderen in den vorstehenden Artikeln genannten Bedingungen erstattet Roadsitalia die für den Kauf gezahlten Beträge, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich aus der eventuellen Wahl einer anderen als der von Roadsitalia angebotenen günstigsten Standardlieferart ergeben), unter Verwendung desselben Zahlungsmittels, das der Kunde für den Kauf des Produkts verwendet hat, es sei denn, der Kunde verlangt ausdrücklich etwas anderes.

8.8 Der Kunde hat das Recht, innerhalb von 14 (vierzehn) Tagen nach Eingang der Mitteilung über die Ausübung des Widerrufs bei Roadsitalia eine Erstattung zu erhalten. Der Anbieter behält sich jedoch gemäß Artikel 56 des Verbraucherschutzgesetzes das Recht vor, die Erstattung zurückzuhalten, bis er das Produkt erhalten hat oder bis der Kunde nachgewiesen hat, dass er das Produkt zurückgesandt hat, je nachdem, welcher Fall zuerst eintritt.

8.9 Sofern der Kunde nicht ausdrücklich etwas anderes vereinbart hat, erfolgt die Erstattung auf folgende Weise:

- Bei Käufen, die per Banküberweisung getätigt wurden, führt Roadsitalia die Erstattung per Banküberweisung durch.

- Bei Käufen, die per Kreditkarte bezahlt wurden, erfolgt die Rückerstattung durch eine Überweisung der Transaktion direkt auf die Kreditkarte.

- Bei Käufen, die über PayPal getätigt wurden, erfolgt die Erstattung durch Gutschrift auf demselben PayPal-Konto.

- Bei Käufen, die über Klarna getätigt wurden, erfolgt die Erstattung durch Gutschrift auf demselben Klarna-Konto.

- Bei Einkäufen, die mit Geschenkgutscheinen getätigt wurden, hat der Kunde Anspruch auf Rückerstattung der Gutscheine.

ART. 9 - DATEN DES KUNDEN

9.1 Der Kunde garantiert, auch im Sinne von und für die Zwecke von Art. 494 des italienischen Strafgesetzbuches, dass die persönlichen Daten, die er Roadsitalia Sagl für die vollständige Erfüllung des Vertrages zur Verfügung stellt, richtig, aktuell und wahrheitsgemäß sind und die Feststellung seiner wahren Identität ermöglichen. Der Kunde verpflichtet sich, Roadsitalia Sagl unverzüglich jede Änderung seiner persönlichen Daten mitzuteilen, die er während des Vertragsabschlusses angegeben hat.

ART. 10 - ÄNDERUNG DER VERTRAGSBEDINGUNGEN DER DIENSTLEISTUNG

10.1 Roadsitalia Sagl behält sich das Recht vor, Änderungen an den vorliegenden allgemeinen Vertragsbedingungen vorzunehmen, indem sie den neuen Vertragstext auf ihren Webseiten und den entsprechenden Unterabschnitten aktualisiert.

Die Parteien vereinbaren, dass diese Änderungen zum Zeitpunkt einer neuen Bestellung angewendet werden und nicht auf bereits laufende Bestellungen anwendbar sind, vorbehaltlich des Widerrufsrechts des Kunden; andernfalls erklärt der Kunde ab sofort die Annahme der neuen allgemeinen Vertragsbedingungen.

ART. 11 - VERPFLICHTUNGEN UND HAFTUNGSBESCHRÄNKUNGEN VON ROADSITALIA

11.1 Der Verkäufer ist von jeglicher Haftung befreit, die nicht auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruht.

Im Falle einer Haftung des Verkäufers gegenüber dem Käufer übersteigt der Schadensersatz jedoch nicht den Wert der Güter, die Gegenstand des Vertrages sind, bei dessen Erfüllung das Verhalten des Unternehmens schädlich war. 

11.2 Die Verpflichtungen und Verantwortlichkeiten von Roadsitalia gegenüber dem Kunden sind ausschließlich durch diese Bedingungen und das Verbrauchergesetzbuch festgelegt. Daher haftet Roadsitalia im Falle eines Verstoßes oder einer Nichterfüllung, die Roadsitalia zuzuschreiben ist, nicht für einen Betrag, der den Betrag übersteigt, den der Kunde für das einzelne bestellte Produkt, das von dem Schadensfall betroffen ist, bezahlt hat. Jegliche andere Entschädigung oder Entschädigung des Kunden für direkte oder indirekte Schäden jeglicher Art und Natur wird hiermit ausdrücklich ausgeschlossen. 

11.3 Roadsitalia haftet in keinem Fall für die Verwendung des Produkts in kritischen Situationen, die beispielsweise besondere Risiken für die Sicherheit von Personen, Umweltschäden oder besondere Risiken im Zusammenhang mit Massenverkehrsdiensten beinhalten.

11.4 Roadsitalia kann nicht für direkte oder indirekte Schäden haftbar gemacht werden, die dem Kunden aufgrund von Fehlern in den ihm übermittelten Daten entstehen. 

11.5 Roadsitalia verpflichtet sich, die bestmögliche Funktionalität des Produkts zu gewährleisten, übernimmt jedoch weder gegenüber dem Kunden noch gegenüber Dritten eine Haftung für Störungen und Verspätungen, die auf Ursachen zurückzuführen sind, die Roadsitalia nicht zuzuschreiben sind, wie z.B., aber nicht beschränkt auf 

a) zufällige Ereignisse, katastrophale Ereignisse oder höhere Gewalt;

b) Handlung eines Dritten; 

d) unsachgemäße oder nicht mit diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen übereinstimmende Verwendung des Produkts durch den Kunden;

e) Durchführung von ordentlichen und/oder außerordentlichen Wartungsarbeiten oder nicht planbaren und/oder nicht vorhersehbaren und technisch unabdingbaren Änderungen und/oder Wartungen;

f) aus berechtigten Sicherheitsgründen und/oder zur Gewährleistung der Vertraulichkeit;

g) im Falle einer Panne und/oder Störung, die eine Gefahr für Personen darstellt.

11.6 - Was die Eigenschaften der Produkte betrifft, so hält sich der Verkäufer an die in Italien geltenden Gesetze und technischen Normen; der Käufer trägt folglich das gesamte Risiko etwaiger diesbezüglicher Abweichungen zwischen dem, was in den italienischen Normen vorgesehen ist, und dem, was in den Normen des Bestimmungslandes der Produkte vorgesehen ist, und entbindet den Verkäufer von jeglicher möglichen Haftung. 

11.7 - Der Verkäufer garantiert die Leistung der von ihm hergestellten Produkte nur und ausschließlich in Bezug auf die von ihm ausdrücklich angegebenen Verwendungszwecke, Bestimmungsorte, Anwendungen, Toleranzen, Kapazitäten usw..., mit Ausnahme von Verwendungszwecken, Bestimmungsorten und Anwendungen, die nach dem allgemeinen Wissen normaler Benutzer klar und eindeutig auf die gelieferten Produkte anwendbar sind. 

11.8 - Wenn der Käufer die vorgenannten Produkte für den Weiterverkauf bestimmt, obliegt es ihm, seine Abnehmer darüber zu informieren, worum es sich handelt. 

11.9 - Es versteht sich in jedem Fall, dass ab dem Zeitpunkt des Gefahrenübergangs auf den Käufer dieser allein und ausschließlich für alle Ereignisse im Zusammenhang mit der Verwendung der gekauften Produkte, einschließlich etwaiger Schäden an Personen oder Sachen, verantwortlich ist und den Verkäufer daher absolut schadlos halten muss. Der Käufer verpflichtet sich außerdem, alle Risiken, ohne Rückgriffsrecht auf den Verkäufer, in angemessener Weise zu versichern. - 

11.10 - Eine Abweichung von den Bestimmungen dieses Artikels ist nur dann gültig, wenn sie ausdrücklich festgelegt und von den Parteien schriftlich akzeptiert wurde.

ART. 12 - HÖHERE GEWALTSAMKEIT

12.1 - Wenn die Herstellung und/oder Lieferung der Produkte durch den Verkäufer aufgrund eines Ereignisses höherer Gewalt im Sinne von Art. 12. 2, kann der Verkäufer nach eigenem Ermessen: (i) die Lieferung der Produkte aussetzen, bis das Ereignis höherer Gewalt beendet ist; (ii) eine geringere Menge an Produkten liefern, wenn die Produkte in seinem Lager nicht ausreichen und anteilig zur Befriedigung anderer Kunden des Verkäufers verwendet werden; (iii) vom Vertrag zurücktreten, indem er den Käufer rechtzeitig schriftlich informiert. Nach der Kündigung führt der Verkäufer die Lieferung der vom Käufer gekauften Produkte für den Teil, der nicht von der höheren Gewalt betroffen ist, zu Ende, wobei der Käufer keine weiteren Ansprüche gegen den Verkäufer geltend machen kann, die sich direkt oder indirekt aus der vorzeitigen Beendigung des Vertragsverhältnisses ergeben. Dauert die Behinderung durch das Ereignis Höherer Gewalt länger als 90 (neunzig) Tage an, hat jede Partei das Recht, von dem entsprechenden Vertrag zurückzutreten, ohne dass der anderen Partei ein Anspruch auf Schadensersatz entsteht. Im Falle von Ereignissen höherer Gewalt haftet der Verkäufer in keinem Fall für Schäden, die dem Käufer aus der Verzögerung der Lieferung der Produkte entstehen. 

12.2 - Unter "Höherer Gewalt" ist jedes Ereignis zu verstehen, auf das der Verkäufer keinen Einfluss hat und das die Produktions- oder Lieferkapazität der Produkte beeinträchtigt, wie z.B. Streiks, Nichtlieferung oder verspätete Lieferung von Rohstoffen durch die Lieferanten des Verkäufers, teilweiser oder vollständiger Ausfall von Maschinen und Anlagen, die für die Herstellung der Produkte verwendet werden, Brände, Überschwemmungen, Aufstände, behördliche Entscheidungen, Änderungen der gesetzlichen Vorschriften, Epidemien, Pandemien oder andere gesundheitliche Notfälle.

ART. 13 - GESETZLICHE GARANTIE - RECHTSMITTEL BEI VERTRAGSWIDRIGKEIT

13.1 Der Verkauf von Produkten an Kunden, die Verbraucher sind, unterliegt der gesetzlichen Gewährleistung gemäß dem Verbrauchergesetzbuch. Roadsitalia haftet für Konformitätsmängel, die innerhalb von 2 (zwei) Jahren ab dem Zeitpunkt der Lieferung auftreten. 

Jede Klage des Kunden zur Geltendmachung einer von Roadsitalia nicht arglistig verschwiegenen Vertragswidrigkeit muss in jedem Fall innerhalb von 26 (sechsundzwanzig) Monaten ab dem Zeitpunkt der Lieferung eingereicht werden.

13.2 Um die gesetzliche Konformitätsgarantie geltend zu machen, kann der Kunde Roadsitalia eine Mitteilung über einen der folgenden Kanäle zukommen lassen

- E-Mail an die Adresse: roads@roadsitalia.com

- per Einschreiben mit Rückschein: Roadsitalia Sagl - Via S.Balestra 10 - 6900 - Lugano - Schweiz

13.3 In Bezug auf die Produkte übernimmt Roadsitalia keine Garantie für Qualitätsanforderungen, Beschreibung, Art, Menge, Funktionalität, Kompatibilität, Interoperabilität, Gebrauchstauglichkeit, Lieferung mit Zubehör, Anweisungen (auch in Bezug auf Installation und Kundendienst), Aktualisierungen, die nicht ausdrücklich in den Allgemeinen Verkaufsbedingungen und/oder in der Bestellung und/oder auf der Website und/oder in der Dokumentation zu den gelieferten Produkten angegeben sind.

13. 4 In Bezug auf die Produkte garantiert der Kunde, dass diese (i) für die Zwecke, für die er sie zu kaufen beabsichtigt, geeignet sind; (ii) die Menge und die Qualitäts- und Leistungsmerkmale aufweisen, auch in Bezug auf Haltbarkeit, Funktionalität, Kompatibilität, Zugänglichkeit, Kontinuität und Sicherheit, die normalerweise bei Produkten derselben Art zu finden sind; (iii) dass er von Roadsitalia kein Zubehör (einschließlich, aber nicht beschränkt auf die Verpackung) und keine Anleitungen (einschließlich, aber nicht beschränkt auf die zur Installation) zusätzlich zu denjenigen erwartet, die im Rahmen des Kaufvertrags bereitgestellt werden können; 

13.5. Im Falle einer Vertragswidrigkeit der Produkte hat der Kunde das Recht, innerhalb einer angemessenen Frist ab dem Zeitpunkt, zu dem Roadsitalia vom Kunden über die Vertragswidrigkeit informiert wurde, kostenlos die Vertragswidrigkeit der Produkte (durch Reparatur oder Ersatz) zu beheben. Der Kunde kann eine solche Nachbesserung verlangen, es sei denn, dies ist unmöglich oder mit unverhältnismäßigen Kosten für Roadsitalia verbunden, wobei alle Umstände des Falles zu berücksichtigen sind, einschließlich (i) des Wertes, den die besagten Produkte hätten, wenn kein Konformitätsmangel vorläge; (ii) des Ausmaßes des Konformitätsmangels; (iii) der Möglichkeit, die alternative Nachbesserung ohne erhebliche Unannehmlichkeiten für den Kunden durchzuführen. Verlangt der Kunde die Reparatur oder den Ersatz gemäß diesem Artikel, ist der Kunde verpflichtet, Roadsitalia das Produkt zur Verfügung zu stellen.

13.6 Wenn (i) die Abhilfe der Wiederherstellung der Konformität der Produkte gemäß Artikel 13.5 unmöglich oder unverhältnismäßig ist; (ii) Roadsitalia die Konformität der Produkte nicht gemäß den Bestimmungen von Artikel 13. 5 wiederhergestellt hat; (iii) trotz des Versuchs von Roadsitalia, die Konformität der Produkte wiederherzustellen, ein Konformitätsmangel auftritt; (iv) der Konformitätsmangel so schwerwiegend ist, dass er eine sofortige Preisminderung oder die Auflösung des Kaufvertrags rechtfertigt; oder (v) Roadsitalia erklärt hat, dass sie die Konformität der Produkte nicht innerhalb eines angemessenen Zeitraums oder ohne erhebliche Unannehmlichkeiten für den Kunden herstellen wird, hat der Kunde das Recht, eine anteilige Preisminderung gemäß Artikel 13.7 zu erhalten oder den Kaufvertrag gemäß Artikel 13.8 zu kündigen.

13.7 Die Rückerstattung des vorgenannten Preisnachlasses für die Produkte erfolgt durch Roadsitalia: i) unverzüglich und in jedem Fall innerhalb von 14 Tagen ab dem Datum, an dem Roadsitalia über die Entscheidung des Kunden, einen Preisnachlass gemäß diesem Artikel zu erhalten, informiert wurde; und ii) mit demselben Zahlungsmittel, mit dem der Kunde die Produkte bezahlt hat, es sei denn, der Kunde stimmt ausdrücklich etwas anderem zu und unter der Voraussetzung, dass dem Kunden keine Kosten im Zusammenhang mit dieser Rückerstattung entstehen

13.8 In den in Artikel 13.6 genannten Fällen kann der Kunde den Kaufvertrag durch eine Erklärung kündigen, in der er seinen Entschluss, den Kaufvertrag zu kündigen, zum Ausdruck bringt und die an Roadsitalia an die oben genannten Adressen zu senden ist. Der Kunde erkennt an und akzeptiert, dass er den Kaufvertrag nicht kündigen kann, wenn die Vertragswidrigkeit des Produkts geringfügig ist.

13.9 Im Falle einer Kündigung des Kaufvertrags durch den Kunden gemäß Artikel 13.8 hat dies folgende Auswirkungen

a) Der Kunde muss das Produkt innerhalb von 14 (vierzehn) Tagen auf eigene Kosten an Roadsitalia zurücksenden;

b) Roadsitalia erstattet dem Kunden den für das gekaufte Produkt gezahlten Preis bei Erhalt des Produkts;

ART. 14 - AUSDRÜCKLICHE KÜNDIGUNGSKLAUSEL - KÜNDIGUNG WEGEN VERTRAGSVERLETZUNG - KÜNDIGUNGSBEDINGUNGEN 

14.1 Unbeschadet der Bestimmungen in anderen Vertragsklauseln gilt der Vertrag gemäß und im Sinne von Artikel 1456 des Bürgerlichen Gesetzbuches als mit sofortiger Wirkung gekündigt, wenn der Kunde 

a) gegen die in den vorangegangenen Artikeln vorgesehenen Verpflichtungen sowie gegen die Bestimmungen im Auftrag verstößt; 

b) gegen die in diesen Bedingungen angegebene Politik von Roadsitalia verstößt; 

e) die vereinbarte Gegenleistung nicht erbringt;

14.2 Im Falle der Nichterfüllung der im Vertrag vorgesehenen Verpflichtungen behält sich Roadsitalia das Recht vor, dem Kunden jederzeit gemäß und im Sinne von Artikel 1454 des italienischen Zivilgesetzbuches eine Mahnung zukommen zu lassen, der er innerhalb von 15 (fünfzehn) Tagen nach Erhalt des entsprechenden Einschreibens A.R. nachzukommen hat.

ART. 15 - EXKLUSIVE EIGENTUMSRECHTE

15.1 Die Nutzung des Produkts durch den Kunden erfolgt unter Beachtung der geistigen und/oder gewerblichen Eigentumsrechte von Roadsitalia und/oder Dritten. 

15.2 Der Kunde ist daher nicht berechtigt, die von Roadsitalia hergestellten Produkte zu vervielfältigen oder zu bearbeiten.

ART. 16 - ALLGEMEINE BESTIMMUNGEN

16.1 Die vorliegenden Bedingungen bleiben auch nach dem Datum der ersten Ausführung gemäß den hierin vorgesehenen Bedingungen in Kraft, ohne dass die Parteien die Übernahme einer ihrer Verpflichtungen erneuern müssen. Auf Antrag einer oder beider Parteien werden die hierin enthaltenen Vereinbarungen jedoch ganz oder teilweise und jederzeit in getrennten und gesonderten Dokumenten wiedergegeben, unbeschadet des Inhalts, der Bedingungen und der Einheitlichkeit der Vereinbarungen, wobei die Partei, die einen solchen Antrag stellt, alle damit verbundenen Kosten, Ausgaben und Steuern trägt.

16.2 Es wird nicht davon ausgegangen, dass eine Partei auf ihre Rechte aus den AGB oder aus einer Nichterfüllung oder Verletzung durch die andere Partei verzichtet, es sei denn, diese Partei hat einen solchen Verzicht schriftlich formuliert. 

16.3 Ein Verzicht auf eine Nichterfüllung oder Verletzung einer Vereinbarung ist nicht als Verzicht auf eine weitere Nichterfüllung oder Verletzung derselben auszulegen, unabhängig davon, ob diese ähnlich ist oder nicht, noch ist er als Verzicht auf die Vereinbarung selbst auszulegen.

ART. 17 - VERARBEITUNG VON PERSONENBEZOGENEN DATEN 

17.1 Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten, die der Kunde Roads Italia zum Zwecke der Ausführung des Vertrags und der anschließenden Erbringung der Dienstleistung mitteilt, erfolgt gemäß der Gesetzesverordnung Nr. 196/2003 und der europäischen Verordnung 679/2016, den Informationen auf der Website https://www.roadsitalia.com/ und aufgrund der dort vom Kunden ausgedrückten Zustimmung zur Datenverarbeitung oder mittels eines dem Vertrag selbst beigefügten Formulars. 

17.2 Roadsitalia agiert für die einzigen Phasen der Datenerhebung, -verarbeitung und -verwaltung, die für die Erbringung der Dienstleistungen erforderlich sind, als eigenständiger Datenverantwortlicher im Sinne der im Gesetzesdekret 196/2003 und der EU-Verordnung 2016/679 beschriebenen Rollendefinitionen. 

17.3 Der Kunde erklärt in Bezug auf die von ihm bei der Bestellung und/oder Nutzung der Dienstleistungen eingegebenen und/oder verarbeiteten Daten Dritter, dass er diese zuvor gemäß Artikel 13 der Europäischen Verordnung Nr. 679/2016 angemessen informiert hat und dass er von ihnen die Zustimmung zur Verarbeitung erhalten hat. Es versteht sich jedoch, dass der Kunde in Bezug auf diese Daten als selbständiger Inhaber der Verarbeitung auftritt, der alle damit verbundenen Verpflichtungen und Verantwortlichkeiten übernimmt und Roadsitalia von allen Streitigkeiten, Ansprüchen oder sonstigen Forderungen Dritter in Bezug auf diese Art der Verarbeitung befreit.

ART. 18 - ERNENNUNG ALS DATENVERARBEITER 

18.1 Infolge des Abschlusses der Bestellung gemäß den Bestimmungen der Verordnung (EU) 2016/679 und der geltenden Gesetzgebung zu diesem Thema ernennt der Kunde als Inhaber der von ihm durch den Service verarbeiteten personenbezogenen Daten, die er aus dem Kreis derjenigen auswählt, die Gegenstand dieser Bedingungen sind, Roadsitalia Sagl zum Datenverarbeiter mit einer detaillierten Beschreibung der Aufgaben und Pflichten, an die er aufgrund dieser Rolle gebunden ist.

ART. 19 - ANWENDBARES RECHT UND ZUSTÄNDIGES GERICHT

19.1 Auf den Vertrag ist ausschließlich italienisches Recht anwendbar, unter Ausschluss des Übereinkommens der Vereinten Nationen über den internationalen Warenkauf.

19.2 Für die Beilegung und Entscheidung aller Streitigkeiten im Zusammenhang mit der Auslegung und/oder Ausführung und/oder Anwendung des Vertrags sind ausschließlich die italienischen Gerichte zuständig, es sei denn, der Kunde hat als Verbraucher zu Zwecken gehandelt und den Vertrag abgeschlossen, die nicht mit der ausgeübten unternehmerischen oder beruflichen Tätigkeit zusammenhängen; in diesem Fall sind die Gerichte des Staates zuständig, in dem der Verbraucher zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses seinen Wohnsitz hatte, es sei denn, der Verbraucher zieht es vor, sich an die italienischen Gerichte zu wenden. 

19.3 Wenn gemäß Absatz 2 oben die Zuständigkeit für die Beilegung und Entscheidung aller Streitigkeiten im Zusammenhang mit der Auslegung und/oder Ausführung und/oder Anwendung des Vertrages festgelegt wird 

a) ist die italienische Justizbehörde ausschließlich für das Gericht zuständig, in dem der Beklagte seinen Wohnsitz oder seinen Sitz hat, es sei denn, der Kunde hat als Verbraucher zu Zwecken gehandelt und den Vertrag geschlossen, die nicht im Zusammenhang mit der ausgeübten unternehmerischen oder beruflichen Tätigkeit stehen; in diesem Fall ist das zuständige Gericht ausschließlich für das Gericht zuständig, in dem der Kunde zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses seinen Wohnsitz hatte, sofern es sich auf dem Gebiet des italienischen Staates befindet; andernfalls ist das zuständige Gericht ausschließlich für das Gericht zuständig, in dem der Lieferant seinen Sitz hat; 

b) die Justizbehörde eines anderen Staates als Italien ist ausschließlich zuständig für die Justizbehörde des Gerichts, in dem der Kunde seinen Wohnsitz hat, wenn er sich noch auf dem Gebiet des Staates befindet, in dem er zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses seinen Wohnsitz hatte, andernfalls oder wenn der Kunde es vorgezogen hat, sich an die italienische Justizbehörde zu wenden, ist die Justizbehörde des Gerichts, in dem der Lieferant seinen Sitz hat, ausschließlich zuständig.

Folgen Sie uns auf Facebook